Das Objekt des Monats
Berliner Ansichtskarte, 1907

Berliner Ansichtskarte, 1907

Die Postkarte feiert ihren 150. Geburtstag. 1869 wurde sie als „Correspondenzkarte“ in Österreich eingeführt. Bereits vier Jahre zuvor hatte in Deutschland der spätere Generalpostdirektor Heinrich Stephan die Einführung eines offen versandten Postblatts in Kartenform vorgeschlagen. Wegen sittlicher Bedenken gegen den Versand offener Mitteilungen und aus Angst vor Umsatzeinbußen wurde sein Vorschlag damals abgelehnt. Nachdem die Postkarte 1870 auch in Deutschland amtlich zugelassen wurde, gewann sie rasch an Akzeptanz.
Beliebtes Kommunikationsmittel und Sammelobjekt mehr...






Nachrichten aus dem Förderverein 2019




Sie ist jetzt erhältlich – die DVD von Pauline ...


T3-DVD Cover

die Geschichte der Aufarbeitung der preußischen T3 von 1901 des Fördervereins des Deutschen Technikmuseums mit einer Laufzeit von gut 40 Minuten.

Zum Preis von 10 € zuzüglich Versandkosten von 2,50 €, Vorkasse gesamt: 12,50 €.

Bitte überweisen an:

FTDM e.V.
Berliner Sparkasse
DE43 1005 0000 0620 0054 32
BELADEBE

Verwendungszweck: Pauline

Bitte geben Sie Ihren Vornamen, Namen und komplette Adresse an. Für evtl. Rückfragen ggf. auch Ihre Tel.-Nr. und/oder E-Mailadresse








Geschäftstelle Original

Keine Sprechzeiten des Vorstands am 18.04.2019

Wichtiger Hinweis: Die Geschäftsstelle ist am 18.04.2019 nicht besetzt!






Geschäftstelle Original

Sprechzeiten des Vorstands im Januar

Im Jahr 2019 ist die Geschäftsstelle ab 10. Januar wieder besetzt.